Geplanter Neubau von 164 z. T. geförderten Wohnungen, mit sozialer Infrastruktur und einem Discounter sowie einer 5-Gruppen-Kindertagesstätte

Im Sommer 2010 hat der Kaufpark am Kiesekampweg am westlichen Eingang von Münster-Coerde geschlossen. Nun zeichnet sich eine neue Perspektive für das 1,6 ha große Grundstück ab, das im Westen von der Bahntrasse Hamm-Emden und im Süden vom Kiesekampweg begrenzt wird. Auf dem Gelände soll eine Wohnbebauung mit 164 Wohneinheiten entstehen. Auch ein Supermarkt mit einer Verkaufsfläche von 1.000 m², mehrere Läden sowie eine 5-Gruppen-Kindertagesstätte sind geplant.

Für das Gebiet wurde im Frühjahr 2018 ein nichtoffener städtebaulicher Wettbewerb ausgeschrieben. Aufgabe war die Entwicklung eines Bebauungskonzepts für attraktiven und gleichzeitig preisgünstigen Wohnraum, der zu mehr als 50% gefördert oder förderfähig ist. Abgesehen von einem Gebäudekomplex mit sechs Geschossen im Osten ist das neue Gebiet geprägt durch mehrere kleine Blöcke und Plätze sowie Passagen durch das Wohngebiet. Auch ein Quartiersplatz ist Teil des Konzeptes. „Das verspricht eine gute Wohnqualität.“ – so das Urteil der Jury verbunden mit dem ersten Platz für STADTRAUMPROJEKT.

Auf der Grundlage des Wettbewerbsergebnisses ist inzwischen ein vorhabenbezogener Bebauungsplan von STADTRAUM Architekten Düsseldorf erarbeitet worden, der sich noch im Verfahren befindet.

Noch in diesem Jahr möchten wir für den Grundstückseigentümer, die Holz Familien GbR, den Bauantrag stellen, voraussichtlicher Baubeginn ist 2021.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. – Mehr erfahren
Zustimmen