Münster Sprakel – Ost

Im Osten von Münster soll der Ortskern vom Stadtteil Sprakel mit einem neuen Wohnquartier und Quartiersplatz erweitert und abgeschlossen werden. In einem Bewerberauswahl- und Realisierungsverfahren zur Entwicklung des Vorhabens erhielt STADTRAUMPROJEKT, in Zusammenarbeit mit STADTRAUM Architekten Düsseldorf und dem Investor HOLZ GmbH, den 1. Preis.

Die städtebauliche Grundform ist bewusst einfach gewählt: eine Nord‐Süd‐Erschließung parallel zur Sprakeler Straße mit drei Anbindungen bildet das Rückgrat des neuen Wohnquartiers. Am mittleren Einfahrtsbereich befinden sich, gespannt zwischen zwei L‐förmigen Gebäudeabschlüssen und zwischen zwei Quartiersplätzen, die 4-Gruppen-Kindertagesstätte sowie eine Einheit drei geschossiger Gebäude mit Seniorenwohnungen und anderen Miet‐ und Eigentumswohnungen. Hier befindet sich auch der Quartiersplatz mit Kinderspielfläche und bildet damit die neue Mitte des Wohnviertels mit geplanten 100 Wohneinheiten.

Jeweils nördlich und südlich dieser kompakten Bebauung reduzieren sich die Grundstückstiefen. Hier setzen Ketten‐ und Reihenhäuser die Bebauung fort. Nach Westen bilden, an vier privaten Stichstraßen, Wohnhöfe mit Wohngruppen aus verschiedenen Einfamilienhausformen den baulichen Abschluss des Stadtteiles. Den jeweils nördlichen positionierten Wohnzeilen sind Garagen vorgelagert, die in Verbindung mit Mauern und Hecken einen geschützten, südorientierten Gartenbereich ermöglichen.

Weitere Projekte: Wettbewerbe

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. – Mehr erfahren
Zustimmen