4-Gruppen-Kindertagesstätte „Pezzettino“ in Münster Amelsbüren

Die Kita „Pezzettino“ liegt inmitten eines auf Grundlage eines städtebaulichen Wettbewerbs geplanten Wohnquartiers, am südlichen Rand des Stadtteils Amelsbüren.

Da das Grundstück für eine eingeschossige 4-Gruppen-Kindertagesstätte, genutzt auch als Familienzentrum mit einem zentralen Versammlungsraum, zu klein ist, wurde ein kompaktes, zweigeschossiges Gebäude mit 800 m² entworfen. Dadurch wurde auch die, für die Außenspielfläche, erforderliche Grundfläche gewonnen.

Die Gebäudeform reagiert auf den abknickenden Straßenverlauf.

In dem Gebäudeknick an der Nordostecke liegt, in das Volumen eingeschnitten und dadurch wettergeschützt, der markante, zweigeschossige Eingang mit Windfang.

Zur Südwestseite bildet das Gebäude einen geschützten Winkel, von dem ein hofartiger Einschnitt die Küche im Erdgeschoss und die zentrale Halle im Obergeschoss belichtet. Eingangshalle und Mehrzweckraum sind bei Veranstaltungen gemeinsam nutzbar. Die Galerie ermöglicht dabei weitere Zuschauerplätze.

Weitere Projekte: Kultur & Soziales

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. – Mehr erfahren
Zustimmen